Böhmerwaldwerkstatt

ReVital-Aufbereitung

Die ALOM Böhmerwaldwerkstatt ist ReVital-Partner. Wir sammeln Altwaren und freuen uns auf gebrauchte Groß- und Kleinmöbel, Elektro- und Sportgeräte, Hausrat, Geschirr, Dekogegenstände, etc. Derzeit werden in 10 ASZs (Rohrbach, Ulrichsberg, Lembach, Grenzland, St. Peter, Helfenberg, Haslach, Hofkirchen, Altenfelden und Neustift) gebrauchsfähige Altwaren vorgesammelt und der Böhmerwaldwerkstatt zur Verfügung gestellt.

Zudem holen wir Gebrauchtwaren von Privathaushalten im Bezirk Rohrbach ab. Das Ganze funktioniert so: Wir beraten Sie telefonisch, vereinbaren einen Besichtigungstermin und holen die Gebrauchtwaren ab. Sollten die Gebrauchtwaren nicht den ReVitalkriterien entsprechen, so können wir diese auf Wunsch gegen ein Entgelt von € 38,00 je Stunde fachgerecht im nächsten ASZ entsorgen. Entsprechen die Waren den ReVital, Kriterien (funktionsfähig, sauber und verkaufsfähig) nehmen wir die Spende unentgeltlich mit und bedanken uns herzlich. Wir stellen hier Touren zusammen und können im Regelfall eine Abholung innerhalb von 2 Wochen garantieren. Zuständig für diesen Arbeitsbereich ist Herr Hannes Leithner mit seinen MitarbeiterInnen.

Die Altwaren werden von uns sortiert, auf ihre Funktionsfähigkeit getestet, im Bedarfsfall repariert und gereinigt. Die so geprüften Waren werden an unseren Projektpartner, dem ReVital-Shop in 4150 Rohrbach-Berg, Bahnhofsstraße 27 geliefert. Der ReVtial-Shop wird von der Volkshilfe mit Leasingpersonal der ALOM Böhmerwaldwerkstatt betrieben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr.

Seit Herbst 2012 verkaufen wir auch direkt ab Werkstatt in Aigen-Schlägl.  Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 7.00 bis 12.00 Uhr.

Das Projekt ReVital ist eine landesweite Vernetzung von Sozialbetrieben  und der Abfallwirtschaft, mit dem Ziel gebrauchte Elektroaltgeräte, Möbel, Sport und Freizeitgeräte und Hausrat zu sammeln, zu reparieren und zu verkaufen. Mit diesem Projekt werden die Nutzungsdauer gebrauchsfähiger Produkte wesentlich verlängert und sozial benachteiligten Gruppen günstige Preise für Gebrauchtwaren geboten.